U13: ein tolles Wochenende im Schnee!

7. Januar 2019

Am Samstagvormittag 5. Januar 2019 trafen sich die U13-Auswahlspieler beim Bahnhof in Chur. Zusammen mit der U15-Auswahl fuhr man mit der RhB nach Arosa für den dritten Zusammenzug dieser Saison. Der Wetterbericht versprach anhaltende und kräftige Schneefälle. Tatsächlich, auf dem Weg durchs Schanfigg begann es zu schneien. Angekommen auf 1’800 m.ü.M. gingen die jungen Steinböcke in Richtung Eisfeld. Auf dem Eis lag bereits viel Schnee… der Hockey-Match wurde trotzdem ausgetragen. Danach stand das erste Unihockey-Training auf dem Programm. Wie bereits am letzten Zusammenzug im Oktober mussten die Trainer an mehr Genauigkeit appellieren. Die Kids steigerten sich. Bald waren die “Tanks” leer und der Hunger gross. Das Mittagessen wurde im Hotel Streiff eingenommen. Am Nachmittag wurde Tischtennis gespielt und erneut mit dem löchrigen Ball trainiert. Gegen Abend war es wieder Zeit, mit dem Zug zu fahren. Die U13-Truppe reiste von Arosa nach Langwies, um im Haus Strela zu übernachten. Bei der Ankunft war das vierköpfige “Koch-Team” mit der Zubereitung des Nachtmahls beschäftigt. Spieler und Trainerstaff bezogen die Zimmer. Nach dem feinen Essen hatten die Auswahlspieler “endlich” Zeit für sich. Um 22:00 Uhr war Nachtruhe angesagt, während draussen Frau Holle immer noch die “Kissen” schüttelte. So schnell klappte es selbstverständlich nicht mit dem Einschlafen… aber allzu lange liess das Traumland nicht auf sich warten. Die Kids waren nach einem strengen Tag doch müde. Am Sonntag brauchte die fast 60-köpfige Delegation am Bahnhof in Langwies Geduld. Der Zug hatte ca. 15 Minuten Verspätung. Angekommen in der Aroser Turnhalle wurde gut trainiert. Nach dem Mittagessen (erneut im Hotel Streiff) feilten die jungen Steinböcke an der Auslösung und am Angriffsspiel. Zum Schluss ging man auf den Sportplatz, um Schnee-Rugby zu spielen. Mit dem vielen Neuschnee war dies kein leichtes Unterfangen. Um 17:00 Uhr stiegen alle wieder in den Zug nach Chur. Es folgte die Verabschiedung. Ein tolles Wochenende war zu Ende. In drei Wochen trifft man sich wieder in Flims. Am Samstag wird trainiert und am Sonntag zweimal gegen die starken Berner gespielt.

Ein spezielles Dankeschön an das Koch-Team (Barbara Castelberg, Anna Dürr, Daniel Güttinger und Ismail Hartmann), das die zwei Auswahlen gut bekocht hat!