Trainings 2021/22

Es werden leistungsorientierte Trainings mit einem hohen Qualitätsanspruch für ambitionierte Spielerinnen und Spieler als Ergänzung zum regulären Vereinstraining angeboten. Sämtliche Einheiten werden von qualifizierten Trainern geleitet (Yves Mohr, Iivo Pantzar, Manuel Hoffmann u.a.). In der Saison 2021/2022 stehen die Trainings grundsätzlich offen für Nachwuchs- und Aktivspieler/innen der Bündner Unihockeyvereine ab Jahrgang 2010. Die jährliche Teilnahmegebühr berechtigt zum Besuch von mehreren Trainings pro Woche an allen Standorten.

Teilnahmegebühr (reduzierte Ansätze im Vergleich zur Empfehlung von Swiss Unihockey)

Teilnahmegebühr für Trainings bis Ende Juni 2022 (beliebige Anzahl Trainings pro Woche an allen Standorten gemäss Anmeldung möglich):

  • Mit nationaler/regionaler Talentcard: CHF 400.00.
  • Mit lokaler / keiner Talentcard: CHF 600.00.

Nach der Anmeldung und dem Besuch des ersten Trainings entscheidet der/die Spieler/in, ob er/sie definitiv teilnehmen möchte. Die Teilnahmegebühr wird fällig nach dem definitiven Entscheid.

Trainingszeiten und -orte

Die RLZ-Trainingseinheiten finden mit Ausnahme der Talentschule ab der zweiten Schulwoche (d.h. ab 23. August 2021) wie folgt statt:

  • Montag, Chur / Florentini, 12.10-13.10 Uhr (Manuel Hoffmann / Iivo Pantzar)
  • Dienstag, Schiers / Oberhof, 12.10-13.10 Uhr (Yves Mohr)
  • Mittwoch, Chur / Giacometti, 12.15-13.15/13.30 Uhr* (Manuel Hoffmann / Iivo Pantzar)
    * Dauer nach Wunsch Teilnehmer/innen
  • Mittwoch, Maienfeld / Lust, 16.00-17.00 Uhr (Yves Mohr)
  • Donnerstag, Schiers / Oberhof, 12.10-13.10 Uhr (Yves Mohr)

Talentschule Chur (Trainingsstart bereits ab 17. August 2021):

  • Dienstag, Chur / Florentini, 08.00-09.30 Uhr (Manuel Hoffmann / Iivo Pantzar)
  • Donnerstag, Chur / Giacometti, 10.20-11.35 Uhr (Iivo Pantzar)

Bei ungenügender Teilnehmerzahl behält sich der BUV ausdrücklich vor, die entsprechende Trainingseinheit nicht anzubieten.

Bei einer zu hohen Anzahl Spieler/innen und/oder Goalies für einzelne Trainingseinheiten behält sich der BUV vor, einzelne interessierte Spieler/innen aufgrund des Leistungsniveaus für die entsprechenden Trainings nicht zuzulassen.

Zur «Anmeldung»