Jacky Camenisch neu im Vorstand des Bündner Unihockey Verbandes

30. Juni 2020

Die Delegierten der Bündner Unihockey Vereine wählten Jacky Camenisch in den Vorstand des Bündner Unihockey Verbandes. Sie übernimmt das Ressort: Auswahlmannschaften von Martin Hitz. Diskussionen gab es bei der Ausrichtung der E- und D- Juniorenmeisterschaft.

Die Delegiertenversammlung fand am Mittwoch, 24. Juni 2020 im Hotel Sommerau statt. Die statuarischen Geschäfte wie Rechnung und Budget, wie auch die Jahresberichte wurden einstimmig angenommen. Martin Hitz, langjähriges Vorstandsmitglied und zuständig für das anspruchsvolle Ressort Auswahlmannschaften, demissionierte und seine grosse Arbeit zugunsten des Bündner Unihockey verdankt. Für ihn wurde Jacky Camenisch gewählt. Sie kennt die Bündner Unihockey Szene wie ihre Hosentasche. Als langjährige Trainerin von verschiedenen Juniorenmannschaften kennt sie die Themen rund um die Auswahlmannschaften. Es ist eine grosse Freude, dass sie sich bereit erklärt hat, im Vorstand des BUV mitzumachen.

Die anderen Vorstandmitglieder wurden wiedergewählt: Präsident Gion Caviezel, Kassier Mario Vaerini und Beisitzer (Verantwortlich für Talentklassen und RLZ) Andreas Bass.

Der Trainer der Talentklassen Stefan Neuhaus hat aus privaten Gründen seinen Abschied gegeben. Er hat viel zum Gelingen des BUV in den letzten Jahren beigetragen und war massgeblich am Aufbau der Talentklassen beteiligt. Ebenfalls verabschiedet wurden die beiden U15 Trainer Adrian Capatt und Sascha Eichelberger. Mit der U15 gewannen sie die Grischa Challenge 2019, leider musste die Saison ohne U15 Trophy 2020 abgebrochen werden.

Diskussionen gab es um die Ausrichtung der E- und D- Junioren Meisterschaft. Bei dieser Meisterschaft geht es in erster Linie um Spielfreude und Fairness. So wurden verschiedene Themen diskutiert, welche einer Verbesserung bedürfen: Schiedsrichter, Trainerinformation (Regeln, etc.), Fairness. Der Vorstand nimmt die Anregungen auf und wird erste Massnahmen auf die neue Saison hin treffen.

GC, 30. Juni 2020