U13: verloren, aber nicht chancenlos…

21. Oktober 2020

Vor kurzer Zeit wurde ein Doppeltest mit dem KBUV (Kantonalbernischer Unihockey Verband) für Sonntag, 18. Oktober 2020 organisiert. Die U13 Auswahlspieler mussten am Sonntagmorgen sehr früh aufstehen. Der Car sammelte bereits um 05:40 Uhr in Chur und 05:55 Uhr in Landquart die Auswahlspieler ein.

Pünktlich in Thun angekommen, betraten die jungen Spieler mit Schutzmaske die MUR Halle. Nachdem die Spieler kurz den Parkettboden kennenlernten, fing die Matchvorbereitung an. Um 10:30 Uhr war es soweit. Die zwei Auswahlteams kreuzten Ihre Stöcke beim Bully vor 40 Fans zum ersten Mal. Graubünden schoss das erste Goal vom Tag. Die Berner fanden schnell eine Antwort. Die technisch sehr versierten Gastgeber zogen bis zur vierzigsten Minute mit 6:1 davon. Die Bündner liessen im letzten Abschnitt aber nicht locker und gewannen zumindest dieses Drittel mit 3:2. Der Sieg der Berner war verdient.

18.10.2020 / 10:30 Uhr – MUR Thun

U13 BE – U13 GR 8:4 (3:1, 3:0, 2:3)

Fans: 40 / Spielzeit: 65 Min.

Da der Pasta-Nachschub beim Mittagessen etwas länger dauerte, wurde die Anspielzeit vom zweiten Testspiel um eine halbe Stunde verschoben. Diesmal war es die U13 von Bern, welche schnell in Führung ging. Die Bündner schossen ein paar Minuten später den Ausgleich. Vor der ersten Pause traf Bern noch zweimal. Das Spiel war, trotz Match am Vormittag und er kurzen Mittagspause, erneut sehr intensiv. Ein aus Bündner Sicht unnötiger Berner Doppelschlag in den letzten 10 Sekunden vom zweiten Drittel, nahm ein bisschen Spannung weg. Trotzdem liessen die jungen Steinböcke nicht locker. Sie zapften im Schlussabschnitt noch die letzten Energiereserven an und verkürzten das Resultat bis auf 4:7. Die Berner setzten aber mit dem 8:4 den Schlusspunkt. Die junge Bündner Mannschaft war um eine sehr wertvolle Erfahrung reicher geworden. Toll, wie die Steinböcke um jeden Ball gekämpft haben. Im Vergleich zu den Spielen der letzten zwei Saisons schien die U13 Graubünden diesmal nicht chancenlos. Im Januar 2021 werden die Bären ins Bündnerland reisen. Die zwei abgemachten Testspiele in Klosters werden sicher interessant. Mal schauen, wie sich die zwei Teams bis dahin weiterentwickeln werden.

18.10.2020 / 14:30 Uhr – MUR Thun

U13 BE – U13 GR 8:4 (3:1, 3:1, 2:2)

Fans: 40 / Spielzeit: 60 Min.