Die U13 GR schlägt piranha und die Thurgauer Auswahl

8. Mai 2021

Nach langer Zeit konnte die U13-Truppe am 24. und 25 April 2021 wieder einen Zusammenzug erleben. Am Vormittag wurde in der grossen und in der kleinen Halle der Gewerblichen Berufsschule in Chur trainiert. Die jungen Steinböcke waren konzentriert, der Wille war gross und die Trainingsqualität stimmte. Nach einem feinen Mittagessen wurde das Testspiel gegen die U17A piranha vorbereitet. Die Bündner Auswahlspieler dominierten die U17-Ladys und erarbeiten sich regelmässige Torchancen. Trotz Überlegenheit blieb das Tempo bis zum Schluss hoch.

U13 GR – piranha chur U17A 14:1 (5:0, 5:0, 4:1) – 24.04.2021, GBC Chur – SR: Derungs R. & Rosengren P. – Tore: 9′ Mettier J. (Ernst) 1:0, 10′ Notararigo (Cajöri) 2:0, 13′ Norararigo (Schmid) 3:0, 19′ Notararigo 4:0, 20′ Hartmann (Mettier N.) 5:0, 22′ Notararigo (Schmid) 6:0, 26′ Rutz (Caviezel L.) 7:0, 29′ Mettier J. 8:0, 35′ Ernst (Notararigo) 9:0, 38′ Brägger (Ernst) 10:0, 47′ Ernst (Jero) 11:0, 51′ Russi (Notararigo) 12:0, 52′ 12:1, 54′ Russi (Wilhelm) 13:1, 57′ Wilhelm (Vitali) 14:1. – Best Player: U13 GR, Notararigo – piranha chur 17A, Bertsch.

Nachdem am Sonntagvormittag eine längere Grossfeld Trainingseinheit absolviert wurde, freute man sich auf das Mittagessen. Dank dem schönen Wetter wurde wie bereits am Samstag draussen gegessen. Nach ein bisschen «Freizeit» begann die U13 sich auf den Match gegen die Thurgauer vorzubereiten. Gegen die Thurgauer wurde diese Saison bereits zweimal gespielt. Am 10. Oktober 2020 siegten die Bündner in Trimmis (7:5) und am 5. April 2021 verloren sie in Weinfelden (6:7). Somit war die Brisanz für die dritte Begegnung gross.

Die Bündner wussten, dass dies ein völlig anderes Spiel als am Vortag werden würde. Motivation, Konzentration und die Bereitschaft sich für das Team einzusetzen war da. Die Spielideen waren ebenfalls vorhanden. Das sehr intensive Spiel war ein hin und her. Chancen erarbeiteten sich beide Teams. Ein dreifach-Schlag im Mitteldrittel innerhalb von zwei Spielminuten lenkte die jungen Steinböcke auf Siegeskurs. Die „weiss-grünen“ nahmen das Time-out und verkürzten auf 4:2. Im letzten Drittel warfen die Gäste alles nach vorne und nahmen den Torhüter mehrmals heraus, um mit sechs Feldspieler zu agieren. Die Gastgeber mobilisierten ihre letzten Kräfte, überstanden die Thurgauer Druckphasen und schossen zwei weitere Tore. Ein sehr schönes Wochenende war zu Ende.

U13 GR – U13 TG 6:2 (1:1, 3:1, 2:0) – 25.04.2021, GBC Chur – SR: Derungs R. & Hartmann I. – Tore: 3′ Notararigo (Schmid) 1:0, 12′ 1:1, 23′ Mettier J. (Mettier N.) 2:1, 24′ Vitali 3:1, 24′ Rese (Manetsch) 4:1, 29′ 4:2, 48′ Manetsch (Rutz) 5:2, 50′ Russi 6:2. – Best Player: U13 GR, Manetsch.

Am Sonntag, 9. Mai 2021 empfängt die U13 Bern für zwei Testspiele. Wir sind gespannt, was die Bündner gegen die „besten“ auf dieser Stufe zu Stande bringen werden.